Unsere Schule

Die Martinschule Süchteln im Überblick:

 

Die Martinschule befindet sich am Niederrhein in Süchteln, einem Stadtteil der Kreisstadt Viersen. Die Stadt Viersen hat insgesamt rund 80.000 Einwohner, Süchteln etwa 16.000.

 

Viele junge Familien nutzen die Erschließung neuer Baugebiete; durch die Anbindung an die A 61, die A 52 und die A 40 besteht die Möglichkeit, Arbeitsplätze in den Großstädten Düsseldorf, Duisburg, Essen und die Niederlande schnell zu erreichen.

 

Neben der Martinschule gibt es in Süchteln noch eine Gemeinschaftsgrundschule, eine Hauptschule und die Realschule. Auch die Kreisförderschule befindet sich am Ort. Die Gymnasien, die von unseren Schulabgängern vorzugsweise besucht werden, liegen in Viersen, Dülken und Grefrath.

 

Die Martinschule Süchteln besuchen zur Zeit 210 Schüler, aufgeteilt in 8 Klassen. In der Eingangsstufe lernen die Schulanfänger in den vier jahrgangsübergreifenden Anfangsklassen A1 bis A4 zwischen einem und drei Jahren zusammen, bis sie in die dritte Klasse versetzt werden. Die oberen Klassen arbeiten jahrgangsbezogen. In einigen Klassen lernen Kinder mit und ohne Förderbedarf im gemeinsamen Lernen. Sowohl die Schüler als auch die Lehrer werden daher von zwei Sonderpädagoginnen unterstützt. Im Anschluss an den Unterricht können die Schüler nach Anmeldung in die Betreuung bis 13 Uhr oder Offene Ganztagsschule (OGS) gehen.

 

Geleitet wird die Schule durch Frau S. Weuthen und Frau M. Bors (stellvertretende Schulleiterin).