Aktuelles aus 2020/2021

Aktuelles Formular zur Beantragung der Notbetreuung

 

Liebe Eltern,

 

falls Sie ihr Kind zur Notbetreuung anmelden möchten, finden Sie hier noch einmal das aktuelle Formular.

 

Anmeldung zur Betreuung eines Kindes wäh
Adobe Acrobat Dokument 547.3 KB

Grüße aus der Martinschule

 

Wir senden winterliche Grüße an alle Familien aus der verschneiten, aber sehr stillen Martinschule. Ohne die Kinder fehlt auch uns ein großer Teil unseres Tages!

 

So sieht es derzeit um und in der Martinschule aus.

 

Wir hoffen sehr, dass wir uns bald wiedersehen dürfen!

 

Das Team der Martinschule

Fit am Bildschirm for Kids - ein Angebot des ASV Süchteln

 

Ab dem 04.02.2021 bietet der ASV Einigkeit Süchteln als Sportpartner der Süchtelner Grundschulen jeden Dienstag und Donnerstag eine aktive Bewegungspause für alle Schülerinnen und Schüler am Bildschirm an. Sie startet jeweils um 11.30 Uhr und dauert ca. 30 Minuten.

 

Dazu können Sie einfach dem untenstehenden Link folgen und schon kann der Spaß beginnen. Auf dem PC funktioniert die Video-Bewegungskonferenz mit jedem Internetbrowser. Auf dem Handy wird die Jitsi Meet App benötigt. Die aktive Bewegungspause beinhaltet unterschiedliche spielerische Inhalte, die man ganz einfach und ohne viel Aufwand mitmachen kann.

 

https://meet.jit.si/ASVFitamBildschirmforKids

 

Für die ein oder andere Bewegungspausen benötigen die Kinder Gegenstände (z.B. Wäscheklammern, Schuhe, Blätter) in den Farben rot, gelb, grün und blau oder auch einen Würfel, weshalb gebeten wird diese schon vorab bereitzulegen.

 

Für Rückfragen steht Sophia Lenders unter fsj@asv-suechteln.com oder im Büro unter 0 21 62 – 97 97 31 zur Verfügung.

 

Wir wünschen allen Kindern (und vielleicht auch Eltern?) viel Spaß beim Mitmachen!

 

Das Team der Martinschule

 

08.01.2021

 

Liebe Eltern,

 

inzwischen ist bei uns dann doch das offizielle Dokument zur Beantragung der Notbetreuung ab kommenden Montag, 11.01.2021 eingetroffen.

 

Es gilt weiterhin: Dieses Betreuungsangebot sollte nur im absoluten Notfall wahrgenommen werden. Bitte bedenken Sie, dass die getroffene Maßnahme der Schulschließung und damit Kontaktreduzierung nur wirksam sein kann, wenn wir die Anzahl der Kinder / Personen in der Schule so gering wie möglich halten können. Wir möchten daher nochmals ausdrücklich darauf hinweisen, dass während der Betreuungszeiten kein Unterricht stattfindet!

 

Lassen Sie uns bitte im Interesse Ihrer Kinder und unserer aller Gesundheit gemeinsam dazu beitragen, die Infektionsgefahr so gering wie möglich zu halten.

 

Das Team der Martinschule

 

Anmeldung Notbetreuung Januar 2021
Anlage Anmeldung Betreuung bis zum 31. J
Adobe Acrobat Dokument 547.2 KB

Martinsspende übergeben

 

 

Die Martinschule macht es ihrem Namenspatron gleich und teilt mit anderen:
Im vergangenen Monat wurden rund um St. Martin, dem Fest des Namenspatrons der Martinschule, wie auch schon in den Jahren zuvor in der Schulgemeinde Sach- und Geldspenden für das nahegelegene Kinderdorf Bethanien in Schwalmtal gesammelt.
So konnten die Kinder und Schulleitung der Martinschule jetzt am 16.12.2020 dem Verwaltungsleiter des Kinderdorfs Bethanien einen Betrag von 572,50 € sowie viele Schulmaterialien, Spiele und Bücher überreichen.
Allen Spendern gilt unser herzlicher Dank!
 
FROHE WEIHNACHTEN!

 

Ankündigungen von Freitag bestätigt

 

13.12.2020

 

Liebe Eltern,

 

das Verwirrspiel der Pressemitteilungen hat ein  - vorläufiges - Ende. Es bleibt bei den am Freitag angekündigten Maßnahmen. Die Präsenzpflicht für die Kinder ist für die kommende Woche aufgehoben, der Unterricht läuft bis zum Freitag, den 18.12.2020 für die Kinder, die in die Schule kommen, nach Stundenplan.

Die Pressemeldungen heute morgen waren nicht eindeutig und haben auch uns einiges Kopfzerbrechen bereitet. Vor gut 15 Minuten (es ist jetzt 19.47 Uhr) kam nun die Mitteilung aus dem Ministerium, so dass wir Ihnen allen auch auf diesem Wege noch einmal bestätigen können, was wir schon am Freitag geschrieben haben.

 

Sollten Sie mitterweile Bedenken oder Sorgen haben und Ihr Kind lieber zu Hause lassen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt zur jeweiligen Klassenlehrerin auf!

 

Bitte bleiben Sie alle gesund - und behalten Sie die Nerven!

 

Das Team der Martinschule

 

 Angepasster Schulbetrieb

 

11.12.2020

Liebe Eltern,

 

das Schulministerium hat aufgrund der gestiegenen Infektionszahlen folgende Maßnahmen zur Kontaktreduzierung bekanntgegeben:

 

In den Jahrgangsstufen 1 bis 7 können Eltern bzw. Erziehungsberechtigte ihre Kinder vom Präsenzunterricht befreien lassen. Um das Verfahren angesichts der Kürze der Zeit zu vereinfachen, zeigen die Eltern bzw. Erziehungsberechtigten der Schule gegenüber schriftlich an, wenn sie von dieser Befreiung Gebrauch machen wollen. Sie geben dabei an, ab wann die Schülerin bzw. der Schüler ins Distanzlernen wechselt. Frühester Termin ist der 14. Dezember 2020. Ein Hin- und Her-Wechseln zwischen Präsenzunterricht und Distanzlernen ist nicht möglich. Die Befreiung vom Präsenzunterricht ist nicht mit einem Aussetzen der Schulpflicht gleichzusetzen. An den beiden Werktagen unmittelbar im Anschluss an das Ende der Weihnachtsferien, 7. und 8. Januar 2021 findet kein Unterricht statt. Es gelten die gleichen Regeln wie für die unterrichtsfreien Tage am 21. und 22. Dezember 2020.

 

Für die Martinschule gilt daher folgende Vorgehensweise:

  • Von Montag, 14.12.2020 bis Freitag, 18.12.2020 findet Präsenzunterricht nach Plan statt.
  • Falls Sie Ihr Kind für diesen Zeitraum (14.-18.12.2020) vom Präsenzunterricht befreien lassen möchten, schreiben Sie bitte bis spätestens Sonntag, 13.12.2020 um 18 Uhr eine Mail an die Klassenlehrerin.
  • Sollten Sie sich bis dahin nicht schriftlich per Mail bei uns gemeldet haben, gehen wir davon aus, dass Ihr Kind bis zum 18.12.2020 regulär am Unterricht teilnimmt.
  • Kinder, die nicht am Präsenzunterricht teilnehmen, werden im Distanzlernen beschult. Entsprechende Lernaufgaben erhalten Sie über die Klassenlehrerin.
  • OGS und Betreuung finden wie gewohnt statt.
  • Anträge für die Notbetreuung im Anschluss an die Ferien erhalten Sie zu einem späteren Zeitpunkt.

 

Wir wünschen allen von Herzen ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in ein hoffentlich ruhigeres Jahr 2021!

 

Bleiben Sie gesund und guten Mutes!

 

Das Team der Martinschule

 

Link zum Formular für die Notbetreuung 21./22.12.2020

 

28.11.2020

 

Liebe Eltern,

 

wie im gestrigen Elternbrief angekündigt, finden Sie unter dem folgenden Link das Antragsformular zur Notbetreuung für den 21. und 22.12.2020:

 

https://www.schulministerium.nrw.de/system/files/media/document/file/Antragsformular%20Notbetreuung%20Weihnachten%202020.pdf

 

Bei Bedarf füllen Sie bitte dieses Formular aus und lassen es über die Postmappen der Kinder der jeweiligen Klassenlehrerin zukommen.

 

Ihnen allen einen angenehmen 1. Advent!

 

Bleiben Sie gesund!

 

Das Kollegium der Martinschule

 

Corona-Fall im Kollegium

15.11.2020

Liebe Eltern,
leider ist nun auch eine Kollegin positiv getestet worden.
Da unser Hygiene-, Abstand halten- und Maske tragen-Konzept eingehalten wurde, sind keine Klassen und weitere Lehrkräfte betroffen. Der Schulbetrieb kann normal weiterlaufen.
Bleiben Sie gesund!
Das Team der Martinschule

 

St. Martin 2020

11.11.2020

 

Ganz ohne gemeinsame Martinsfeier geht es an der Martinschule natürlich nicht. Nach Klassen getrennt haben wir uns heute Morgen auf dem Schulhof versammelt. Das Martinsfeuer brannte bereits und sogar St. Martin war gekommen - Kinder des 4. Schuljahres stellten die Martinsszene für die Schülerinnen und Schüler nach. Außerdem wurden die Ergebnisse der Fackelprämierung bekannt gegeben und die schönsten Laternen jeder Klasse mit einer Urkunde und viel Applaus ausgezeichnet. Zum Abschluss gab es zum Frühstück für jedes Kind einen kleinen Weckmann. 

 

St. Martin - die Vorbereitungen sind getroffen

 

04.11.2020

 

Wie jedes Jahr, so haben die Kinder der einzelnen Klassen auch dieses Mal wieder fleißig gebastelt, damit pünktlich zum Martinsfest die Laternen fertig sind. In den Herbstferien konnten die Laternen wieder in Süchtelner Geschäften besichtigt werden und gestern Abend kam es dann zur Prämierung der 5 schönsten Laternen in jeder Klasse. Wie immer war es für die Beteiligten sehr schwer, zu einstimmigen Ergebnissen zu kommen. Unter diesem Text finden sich Bilder des gestrigen Abends. Auch wenn die Bilder zum Teil nur schwarz erscheinen in der Übersicht, sind sie vorhanden, wenn man sie anklickt und damit vergrößert!

 

In den nächsten Tagen können alle Kinder ihre Laternen mit nach Hause nehmen. Denn auch wenn in diesem Jahr die Züge zu St. Martin ausfallen müssen, haben so alle Kinder der Martinschule eine Laterne, die zu Hause auf die Fensterbank gestellt oder ins Fenster gehängt werden kann.

 

Wir wünschen allen Kindern und ihren Eltern viel Freude beim gemeinsamen häuslichen Singen der Martinslieder!

 

Verlust des Geruchs- und Geschmacksinnes

 

07.10.2020

 

Wir weisen an dieser Stelle darauf hin, dass der Verlust des Geruchs- und Geschmacksinnes ein wichtiges Symptom einer Covid19-Erkrankung ist. Sollten bei einem Kind diese Symptome auftreten, sollte es zu Hause bleiben. Dies gilt auch für den Fall, dass keine weiteren Symptome auftreten. Bitte wenden Sie sich in diesem Fall an den Haus- oder Kinderarzt.

 

Eine Entscheidungshilfe bei Krankheitssymptomen bietet Ihnen weiterhin unser Flyer "Krankheitssymptome" (s. linker Seitenrand).

 

Padlet zum Schulanfang 2021

 

30.09.2020

Liebe Eltern der Schulneulinge 2021,

 

wir haben unsere Präsentation des Info-Abends auch auf ein Padlet eingestellt, das Sie unter der folgenden Adresse erreichen:

 

Einschulung 2021:  https://padlet.com/Martinschule/5s3n43f069r0fcaf

 

Hier finden Sie alle Infos in kompakter Form. Sie können einfach die einzelnen Fenster anklicken, damit sie sich vergrößern und die Informationen dann in aller Ruhe lesen.

 

Wir hoffen, wir können Ihnen so die Entscheidung zur Schulwahl für Ihr Kind ein wenig erleichtern.

 

Das Kollegium der Martinschule

 

Sport-Testbetrieb in der Turnhalle

 

04.09.2020

Liebe Eltern, liebe Kinder,

 

wir haben vorerst gute Neuigkeiten: Ab kommendem Montag, den 07.09.2020 erlaubt die Stadt Viersen uns (unter Vorbehalt) die Nutzung der Turnhalle!

 

Das bedeutet aber auch einige Einschränkungen, die wir hier kurz auflisten möchten:

 

  • Die Umkleiden dürfen nicht genutzt werden, da wir sie nicht so schnell reinigen und desinfizieren können. Daher müssen die Turnschuhe (helle Sohlen!!!!) bereits in den Klassenräumen angezogen werden. Der Weg in die Turnhalle erfolgt dann nicht quer über den Schulhof, sondern durch den unteren bzw. oberen Flur und unter dem Pausendach bis in die Halle. Die Rückkehr in den Klassenraum erfolgt auf den gleichen Wegen.
  • Die Teilnahme am Sportunterricht darf in Jeans oder Leggins und T-Shirt erfolgen. Wir empfehlen, den Kindern an den Sporttagen noch ein zusätzliches T-Shirt mitzugeben, damit man nach der Sportstunde nicht im angeschwitzen Shirt wieder im ebenfalls gelüfteten Klassenraum sitzt!
  • Die Fenster und der Notausgang müssen geöffnet sein, um die nötige Belüftung zu gewährleisten. Zusätzlich wird die Turnhalle zwischen den Klassenwechseln noch durch Öffnen der Eingangs- und Geräteraumtüren quergelüftet.

 

Wenn wir uns alle an diese Maßnahmen halten, haben wir hoffentlich alle viel Spaß am Sportunterricht und müssen nicht mehr im "Notquartier" Foyer vor dem Regen Zuflucht suchen.

 

Das Kollegium der Martinschule

 

Wiederbeginn des Unterrichts

 

21.08.2020

Liebe Eltern,

 

wir möchten Sie an dieser Stelle darauf hinweisen, dass der Unterricht am kommenden Dienstag, den 25.08.2020 für alle Klassen mit dem regulären Stundenplan startet, den alle Kinder am ersten Schultag ausgeteilt bekommen haben.

 

Bitte denken Sie daher daran, Ihrem Kind alle benötigten Materialien einzupacken - auch die Sportbeutel, falls an diesem Tag Sport auf dem Stundenplan steht! Falls noch weitere Materialien fehlen (Malblöcke, Farbkästen, Hefte...), so sollten diese ebenfalls mitgegeben werden!

 
Auch Betreuung und OGS nehmen an diesem Tag wieder wie gewohnt ihren Betrieb auf.

 

Wir freuen uns darauf, Ihre Kinder am Dienstag wieder im Präsenzunterricht begrüßen zu dürfen!

 

Das Kollegium der Martinschule

 

Terminverschiebungen

17.08.2020

 

Liebe Eltern,

 

durch die Schulschließung müssen einige Termine verschoben werden. Hier die Auflistung der betroffenen Termine mit ihren neuen Daten:

 

  • Elternabend für die A-Klassen - 31.08.2020 um 19.30 Uhr
  • Besuch der Jugendverkehrsschule Klasse 4b - 31.8.2020
    während des Schulvormittages
  • Besuch der Jugendverkehrsschule Klasse 4a - 01.09.2020
    während des Schulvormittages

    (Bei den Terminen mit der Jugendverkehrsschule danken wir den Kolleginnen und Kollegen der GGS Dammstraße, die freundlicherweise ihre Termine mit unseren getauscht haben!)

 

Alle anderen Termine werden - mit Stand heute - wie geplant stattfinden können.

Die Kolleginnen der Jahrgangsstufen 3 und 4 werden per Email zum Elternabend einladen. Bitte achten Sie dabei auf die in der Einladung beschriebenen Vorgaben, damit wir diese Termine durchführen können.

 

Das Kollegium der Martinschule

 

Arbeitsmaterialien für die Klassenstufen

 

14.08.2020

 

Die einzelnen Jahrgangsstufen arbeiten mit Hochdruck an der Vorbereitung der Arbeitsmaterialien. Diese werden per Email spätestens am Wochenende an die Familien verschickt. Sollte es Ihnen nicht möglich sein, die Materialien auszudrucken, melden Sie sich bitte bei der jeweiligen Klassenlehrerin. Dann wird es nach vorheriger Anmeldung am Montag eine Möglichkeit geben, diese im Sekretariat abzuholen.

 

Das Kollegium der Martinschule

 

Ergänzung zur Schulschließung - Betreuung der Kinder

 

Nach intensiven Gesprächen mit der Stadt Viersen am heutigen Donnerstag, den 13.08.2020, müssen wir an dieser Stelle leider mitteilen, dass sowohl Betreuung als auch OGS geschlossen bleiben.

 

Das Kollegium der Martinschule

 

Wiederaufnahme des Unterrichts

 

Die Schule wird nach Stand heute, Donnerstag, den 13.08.2020, 10.35 Uhr, ihren Betrieb am Dienstag, den 25.08.2020 wieder aufnehmen dürfen. Sollten sich Änderungen ergeben, werden wir diese zeitnah mitteilen.

 

Die Termine für die Elternpflegschaftssitzungen müssen aufgrund der Schulschließung verschoben werden.

 

Das Kollegium der Martinschule

 

Quarantäne-bedingte Schulschließung

 

 12.08.2020

Liebe Eltern der Martinschule,

 

wie Sie sicher aus der Presse wissen, hat das Land NRW LehrerInnen angeboten, sich alle 14 Tage auf Covid19 testen zulassen. Am Montag hat sich das gesamte Kollegium der Martinschule einem freiwilligen Corona-Test unterzogen. Wie sich herausstellte, ist bei einer symptomfreien Person das Ergebnis widererwartend positiv ausgefallen, während alle anderen Tests negativ waren. Ihre Kinder hatten heute zu keinem Zeitpunkt Kontakt mit dieser Person. Da die erste Konferenz des Kollegiums am Montag allerdings in einem Raum stattfand, hat das Gesundheitsamt gerade alle an der Martinschule tätigen Personen vorsorglich in Quarantäne gestellt. Da ohne Lehrerinnen kein Unterricht mehr möglich ist, bleibt die Schule bis zum 24.8.2020 geschlossen. Nach einer gelungenen Einschulung und einem schönen ersten Schultag kam diese Entscheidung für uns ebenso überraschend wie für Sie. Wir haben uns noch um andere Lösungen bemüht, aber leider ohne Erfolg. Wir werden das Angebot weiterer Testungen annehmen und hoffen, damit einer Verbreitung vorzubeugen.

 

Bitte antworten Sie jeder Klassenlehrerin unverzüglich auf diese Mail, damit wir wissen, dass sie Sie erreicht hat.

 

Weitere Informationen erhalten Sie über unsere Homepage oder per Mail.

 

Wir bitten um Ihr Verständnis. Bleiben Sie gesund.

 

Sabine Weuthen

 

Hitzefrei am Donnerstag und Freitag

11.08.2020

 

Aufgrund der anhaltenden Hitzewelle haben wir uns dazu entschieden, den Unterricht am Donnerstag, den 13.08. und Freitag, den 14.08. zu verkürzen. Die 3. und 4. Schuljahre beenden ihren Unterricht ebenfalls nach der 4. Stunde um 11.15 Uhr bzw. 11.25 Uhr.

 

Informationen zum 1. Schultag für die Klassen 2 - 4

 
05.08.2020

 

Auch für unsere "alten Hasen" geht die Schule wieder los und hier sind die nötigen Informationen zum Ablauf des ersten Schultages für die Kinder der Klassen 2 - 4.

 

Der Hygieneplan des letzten Schuljahres wurde an die neuen verbindlichen Maßgaben angepasst und wird bald als Download verfügbar sein.

 

Das Schulgelände kann am Mittwoch, den 12.08.2020 ab 7.45 Uhr betreten werden. Wie vor den Ferien auch, ist die Schule für alle Kinder ab diesem Zeitpunkt geöffnet und die Kinder sollten sich möglichst ohne großen Spielaufenthalt in ihre jeweiligen Klassenzimmer begeben. Hier werden dann auch die Hände gewaschen. Erst wenn man seinen Platz im Klassenzimmer gefunden und sich hingesetzt hat, darf die Mund-Nasen-Maske abgenommen werden.

 

Das bedeutet für die Kinder der neuen 3a und 3b, dass sie selbständig ihr neues Klassenzimmer aufsuchen müssen. Die 3a betritt das Schulgebäude durch den Eingang zum Foyer ("linker Eingang"), die 3b durch den Eingang an den Außentoiletten ("rechter Eingang"). Beide Räume sind jeweils vom Treppenaufgang aus gesehen der 2. Raum auf dem oberen Flur! Dort werdet ihr dann von Frau Nöhles und Frau Hinzmann in Empfang genommen.

 

Die Klassen 3 und 4 haben an diesem Tag 2 Stunden und erhalten ihre Stundenpläne, die ab dem Folgetag volle zeitliche Geltung haben. Ihr Schultag endet um 9.30 Uhr. Hieran schließen sich dann OGS und Betreuung an. Ebenfalls fährt der Bus nach der zweiten Stunde.

 

Die Kinder der Klasse 2 haben bis zum Ende der 4. Stunde Unterricht, ihr Vormittag endet um 11.25 Uhr. Auch hier fährt der Bus wie gewohnt.

 

Am Donnerstag endet der Unterricht für die Kinder der Klasse 2 um 11.25 Uhr, die Kinder der Klasse 1 haben nach der 3. Stunde um 10.40 Uhr Schulschluss.

 

Einschulung am 12.08.2020

 04.08.2020

Liebe Eltern,

 

Seit Wochen beeinflusst die Corona-Pandemie unseren Alltag und wird es auch noch weiterhin tun.

 Aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens und der bestehenden Vorgaben ist es uns leider nicht erlaubt, die Einschulungsfeier so durchzuführen, wie wir sie geplant hatten (Gottesdienst in der Turnhalle/ Kirche). Dennoch möchten wir unseren Schulneulingen einen unvergesslichen Einschulungstag bereiten.

 

Daher bitten wir Sie, zur Sicherheit aller unbedingt folgende Punkte zu beachten:

 

  • Betreten Sie das Schulgelände nicht vor 10 Uhr, da die anderen Schüler und Schülerinnen unserer Schule das Gelände zuerst verlassen müssen (Personenzahlbegrenzung). Um 10.15 Uhr ist dann die Begrüßung geplant.
  • Die Feier findet auf dem Schulhof unter freiem Himmel statt, auch bei schlechtem Wetter. Für jede Klasse (A1 – A5) ist eine Zone markiert, die Sie bitte einhalten (Infektionsketten).
  • An der Einschulungsfeier dürfen nur die Eltern/Erziehungsberechtigten (keine Geschwisterkinder, Omas/Opas, Tanten/Onkel, Paten) der Schulneulinge teilnehmen (Personenzahlbegrenzung).
  •  Auf dem gesamten Schulgelände besteht für alle Personen eine Maskenpflicht. Beachten Sie bitte auch die Abstands- und Hygieneregeln.
  • Nach einer Unterrichtsstunde im neuen Klassenverband und nachdem auch Sie den Klassenraum Ihres Kindes besuchen durften, endet der erste Schultag für alle um ca. 11.30 Uhr.

 

Den weiteren zeitlichen Ablauf der Feier werden wir am Einschulungstag bekannt geben.

 

Da die Infektionszahlen zurzeit wieder ansteigen, kann es auch noch kurzfristig zu neuen Vorschriften bzgl. der Hygienemaßnahmen kommen. Sollte dies der Fall sein, werden wir an dieser Stelle über die neuen Bedingungen informieren - vorbeischauen lohnt sich also!

 

Wir hoffen auf Ihr Verständnis und Ihre aktive Mitarbeit in diesen außergewöhnlichen Zeiten. Wir wünschen allen einen schönen Schulstart und freuen uns schon sehr auf unsere neuen Schülerinnen und Schüler!

 

Das Kollegium der Martinschule

 

Einschulung am 12.08.2020 - Planung unter Vorbehalt!

 

 28.07.2020

 

Am ersten Schultag werden wir um 10 Uhr unsere neuen Erstklässler in der Schulgemeinde der Martinschule begrüßen. Vorgesehen ist nach derzeitigem Stand ein Wortgottesdienst, gefolgt von der Begrüßung der Kinder durch ihre Klassenlehrerinnen und Kennenlernen der Klassenräume.

 

Aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie möchten wir an dieser Stelle schon jetzt darauf hinweisen, dass die Schutzmaßnahmen des Abstandhaltens und ggf. auch Masketragens bitte einzuhalten sind.

 

Die Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klassen haben an diesem ersten Schultag lediglich von 8 - 9.30 Uhr Unterricht! Für die Kinder der zweiten Klassen endet der Unterricht um 11.25 Uhr.